Herzlich Willkommen

bei den 18. Bewegungs- Ernährungs- und Entspannungswochen, präsentiert vom Sanitätshaus Marx/Rieger. Auch 2019 bieten wir Ihnen ein bunt gemischtes Programm rund um die Säulen der Gesundheit, Bewegung, Ernährung und Entspannung. Zusammen mit vielen motivierten Partnern und Eventveranstaltern haben wir ein breites Angebot für Groß und Klein und Jung und Alt zusammengestellt.

Mit der Unterstützung aller Partner und Sponsoren war es möglich, in den 18 Jahren eine hochgerechnete Spendensumme von ca. 250.000 € und zahlreiche Sachleistungen zu generieren.
Vielen Dank im Namen der begünstigten Menschen und Institutionen.

Machen Sie mit – bleiben Sie fit!

 

Warum Bewegungs- Ernährungs- und Entspannungswochen?

Auch 2019 scheinen die Menschen schon häufi g das Gefühl gehabt zu haben, noch mehr gestresst zu sein. Generationsübergreifend, mit und ohne Handicap, gibt es attraktive, bezahlbare Angebote, die die „Überforderungen des Alltags“ etwas ausgleichen.

Die sogar kostenfreien Angebote, wie beispielsweise „Sport im Park“ und „Regensburg goes fit“, erfreuen sich hoher Beliebtheit. Zudem scheinen immer mehr Menschen in Bayern wieder „auf den Hund zu kommen“ sowie die Einfachheit und die Natur zu entdecken.

An der Universität Regensburg hat man „Walkolution“ eingeführt, bei dem man laufend lernen und arbeiten kann.

Für Jung und Alt bieten Vereine eine Vielzahl von Sportarten an.

Wir drehen mit diesem Programm an immerhin drei wichtigen Stellschrauben:“ Bewegung (B), Ernährung (E) und Entspannung (E)“. Das Zusammenspiel dieser drei Komponenten schaff t einen wirksamen Ausgleich und hilft, viele „Stressspiralen“ zu durchbrechen.

Unsere große Liebe gilt Veranstaltungen, bei denen man sich für den guten Zweck bewegt.

Ein herzliches Dankeschön an alle,

Ihr Alex Müller, bureau2+

Ganz neu! Unsere 3 VIP-Tipps!

„Yoga bietet für mich den perfekten Ausgleich zum Laufen und zum Sitzen im Beruf. Nur durch eine Balance in allen Lebensbereichen kann der Mensch leistungsfähig sein.“ – Corina Harrer (Leichtatheltin, 36-fache deutsche Meisterin)

„Gerade in der stressigen Vorbereitung auf wichtige Wettkämpfe, wie z.B. eine Olympiade, nehme ich mir mehrere kurze Auszeiten. Dann sind es einfache Dinge, die mich zur Ruhe kommen lassen. Bei sich sein, einfach und im Moment sind die Schlagworte.“ – Monika Karsch (Mama, Sportschützin, Silbermedaillengewinnerin)

„Mein Motto ist bewusst essen und bewusst trainieren. Ein wichtiger Ansatz sind 3 Mahlzeiten am Tag
mit je 5 Stunden Pause dazwischen. Unser Darm kann sich dabei erholen. Unbedingt nur ungesüßte Kräutertees
und Wasser trinken.“ – Birgit Schiessl (Mama, Fitness Trainerin, Ernährungsberaterin)